Übergabe Einwohnerantrag an die BVV Treptow-Köpenick| 26.05.2016

Der Einwohnerantrag „Riviera und Gesellschaftshaus als Ort für Kultur und Gastronomie mit öffentlicher Zugänglichkeit zum Wasser sichern“ wurde am 26.05.2016 an den Vorsteher der BVV Treptow-Köpenick Hr. Groos im Rathaus Treptow übergeben.

Übergabe des Einwohnerantrages

Übergabe des Einwohnerantrages durch die AG Ortsgestaltung an den Vorsteher der BVV Hr. Groos

1.000 Unterschriften waren für den Einwohnerantrag nötig, 1.400 Unterschriften haben wir übergeben. Auch wenn einige Unterschriften nicht gezählt werden können, da z.B. die Unterzeichner nicht im Bezirk wohnen, sind wir sicher die erforderlichen gültigen Unterschriften erreicht zu haben. Die Verwaltung prüft nun die Gültigkeit der Unterschriften und übergibt den Einwohnerantrag in spätestens 2 Monaten der BVV.

 

Update: Einwohnerantrag | 01.05.2016 | „Riviera und Gesellschaftshaus als Ort für Kultur und Gastronomie mit öffentlicher Zugänglichkeit zum Wasser sichern!“

Über 1.300 Unterschriften wurden gesammelt. Damit wurden die nötigen Unterschriften für den Einwohnerantrag erreicht!

Die Unterschriften werden nun dem Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick übergeben.

Einwohnerantrag | 29.04.2016 | „Riviera und Gesellschaftshaus als Ort für Kultur und Gastronomie mit öffentlicher Zugänglichkeit zum Wasser sichern!“

Nur eine touristische Nutzung der Gaststätten erhält das Zentrum Grünaus und bietet den Freiraum den Ortsteil zu entwickeln.

Das Bezirksamt wird ersucht, einen Bebauungsplan mit dem Ziel zu erstellen:
1. Den denkmalgeschützten Gaststättenkomplex Riviera/Gesellschaftshaus zu erhalten und öffentlichen Zugang zum Wasser zu gewährleisten
2. Keine Wohnungen auf diesen Grundstücken am Wasser zu errichten
3. die Flächen der Ausflugsgaststätten in diesem Bebauungsplan als Gewerbeflächen für Gastronomie/Hotel auszuweisen.

Einwohnerantrag4.indd

Kommen Sie zum Wassersportfest am 29.04.2016 bis zum 01.05.016 und unterschreiben Sie den Einwohnerantrag!

Einwohnerantrag

Berliner Morgenpost | 16.03.2016 | Zwei Traditionslokale in Grünau verfallen – trotz Denkmalschutz

Der Ortsverein will das Riviera und das Gesellschaftshaus Grünau retten. Das Bezirksamt streitet mit der Eigentümerin. Von Sabine Flatau

Von der alten Pracht des Gesellschaftshauses in der Regattastraße ist nicht viel übrig Foto: dpa Picture-Alliance / Berliner Verlag/Steinach / picture alliance / ZB

Von der alten Pracht des Gesellschaftshauses in der Regattastraße ist nicht viel übrig
Foto: dpa Picture-Alliance / Berliner Verlag/Steinach / picture alliance / ZB
zum Artikel